3. Bauabschnitt der Ortsdurchfahrt Gernsdorf beginnt

Baustellenfahrplan sieht Einschränkungen  des Linienverkehrs der VWS vor

Der Baufortschritt in der Ortsdurchfahrt Gernsdorf wird auch auf den Linienverkehr der VWS GmbH Auswirkungen haben. Die Linien R13, R16, A320, A321 und A322 werden vor diesem Hintergrund ab dem 19.03.2018 wie folgt umgeleitet:
Alle Busse, die die Wegstrecke zwischen Rudersdorf und Gernsdorf befahren müssen, fahren ab Rudersdorf Kreisverkehrsplatz über die Straßen Dorfplatz – Schulstraße – Bürgerstraße – In der Dahl – Drei-Eichen-Straße – Gernsdorfer Str. – Marburger Str. bis Gernsdorf Wende. Die Rückfahrt von Gernsdorf in Richtung Rudersdorf wird auf dem gleichen Wege ausgeführt. Busse, die planmäßig bis Rudersdorf Schule (Scholfeld) fahren, tangieren den Baustellenbereich nicht und nehmen den normalen Linienweg. Die Busse befahren auf ihrem Weg nach Gernsdorf und zurück die Straße  „Drei-Eichen“. Da hier ein Begegnungsverkehr mit anderen Omnibussen vermieden werden muss, wird am Anfang und Ende des Wirtschaftswegs eine Schranke aufgestellt. Die Öffnung der Schranken erfolgt durch den Busfahrer. Für die Haltestellen „Rudersdorf Kreuzstraße“ und „Rudersdorf Scholfeld“ werden in der Bürgerstraße Ersatzhaltestellen eingerichtet.

Alle Verbindungen zwischen Rudersdorf und Gernsdorf entnehmen Sie bitte den beigefügten Fahrplänen der Linien R13, R16, A320, A321 und A322.