Archiv

WERNGroup spendet 3.000 Euro an Mukoviszidose Regionalgruppe

Wie auch in den letzten Jahren unterstützt die WERNGroup, zu dem die Unternehmen VWS GmbH, KVA und KVO GmbH sowie die Bus und Auto Wern GmbH gehören, auch in diesem Jahr die Mukoviszidose Regionalgruppe Siegen mit einer Geldspende. Anstelle von Weihnachtspräsenten an Kunden und Geschäftspartner beschloss Geschäftsführer Klaus-Dieter Wern - dem die Regionalgruppe aus Gründen familiärer Betroffenheit besonders am Herzen liegt -  auch in diesem Jahr eine finanzielle Hilfestellung zu leisten.

Der Sprecher der Mukoviszidose Regionalgruppe Burkhard Farnschläder freut sich über 3.000 Euro, die nun Betroffenen in den Regionen Siegerland, Westerwald, Sauerland und Teilen von Hessen zugutekommen.

Das Geld wird sowohl für die weitere Erforschung der Stoffwechselkrankheit als auch für die direkte Unterstützung in den Familien verwendet. Vor allem ist die Forschungsförderung ein wichtiger Baustein, um die Krankheit besiegbar zu machen. Die Mukoviszidose Regionalgruppe finanziert darüber hinaus dringend notwendige Therapiemaßnahmen, wie zum Beispiel notwendige Klimakuren, aber auch Sportprojekte für Betroffene.  

„Wir fühlen uns mit der Mukoviszidose Regionalgruppe Siegen seit vielen Jahren verbunden und wissen, dass die Spenden hier dringend benötigt werden“, so Geschäftsführer Jörg Mühlhaus. Auch die stetigen Fortschritte im Kampf gegen die Krankheit bestärken die WERNGroup in ihrer Entscheidung, die Regionalgruppe tatkräftig zu unterstützen.

 

    WERNGroup spendet 3.000 Euro an Mukoviszidose Regionalgruppe

    Auch in diesem Jahr unterstützt die WERNGroup, zu dem die Unternehmen VWS GmbH, KVA und KVO GmbH sowie die Bus und Auto Wern GmbH gehören, die Mukoviszidose Regionalgruppe Siegen mit einer Geldspende. Anstelle von Weihnachtspräsenten an Kunden und Geschäftspartner beschloss Geschäftsführer Klaus-Dieter Wern - dem die Regionalgruppe aus Gründen familiärer Betroffenheit besonders am Herzen liegt -  auch in diesem Jahr eine finanzielle Hilfestellung zu leisten. Der Sprecher der Mukoviszidose Regionalgruppe Burkhard Farnschläder freute sich über 3.000 Euro, die nun Betroffenen in den Regionen Siegerland, Westerwald, Sauerland und Teilen von Hessen zugutekommen.

    Das Geld wird sowohl für die weitere Erforschung der Stoffwechselkrankheit als auch für die direkte Unterstützung in den Familien verwendet.  Die Mukoviszidose Regionalgruppe finanziert darüber hinaus dringend notwendige Therapiemaßnamen, wie zum Beispiel notwendige Klimakuren, aber auch Sportprojekte für Betroffene.  

    „Wir fühlen uns mit der Mukoviszidose Regionalgruppe Siegen seit vielen Jahren verbunden und wissen, dass die Spenden hier dringend benötigt werden“, ergänzt KVA und KVO Geschäftsführer Jörg Mühlhaus. Auch die stetigen Fortschritte im Kampf gegen die Krankheit bestärken die WERNGroup in ihrer Entscheidung, die Regionalgruppe tatkräftig zu unterstützen.

      Cookie Hinweis
      Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
      Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
      Akzeptieren & schließen