Pressemitteilungen

07. September 2021
Anpassung der Maskenpflicht an Bushaltestellen

Die VWS Verkehrsbetriebe Westfalen-Süd weisen darauf hin, dass auf Grundlage der aktuell in NRW gültigen Corona-Schutzverordnung eine Änderung der Maskenpflicht an Bushaltestellen eingetreten ist: Grundsätzlich besteht eine Maskenpflicht nur noch in Fahrzeugen und Gebäuden. An den Haltestellen muss daher nur noch dann eine Maske getragen werden, wenn der Mindestabstand von 1,5 m zu anderen wartenden Fahrgästen nicht eingehalten werden kann. In den Bussen der VWS und ihrer Auftragsunternehmer bleibt es aber unverändert bei der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske (FFP2- oder OP-Maske).

    » Zur Übersicht Pressemitteilungen
    Cookie Hinweis
    Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Nutzung dieser Cookies zu.
    Siehe auch unsere Datenschutzerklärung
    Akzeptieren & schließen